Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
22-Jähriger wird bei Schlägerei vor Studentenkeller in Leipzig verletzt

Streit um Schulden 22-Jähriger wird bei Schlägerei vor Studentenkeller in Leipzig verletzt

Nach einer Kneipenschlägerei vor dem Studentenkeller in der Nürnberger Straße ist ein 22-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch mit Verletzungen ins Krankenhaus gekommen. Auslöser war offenbar ein Streit um unbeglichene Schulden.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einer Schlägerei vor einem Club ist ein 22-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch verletzt worden. Der junge Mann war gegen 3.30 Uhr im Studentenkeller in der Nürnberger Straße stark alkoholisiert mit einem Bekannten in Streit geraten. Es sei um ausstehende Schulden gegangen, so die Polizei am Mittwoch. Die Kontrahenten konnten zunächst von ihren Freunden getrennt werden.

Vor der Tür setzten die beiden ihren Streit dann fort. In der Folge bekam der 22-Jährige einen Schlag versetzt. Er und sein etwa 25 bis 30 Jahre alter Gegner stürzten eine Treppe hinab. Der Angegriffene wurde dabei verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend mit seinen Freunden. Zeugen beschrieben den Angreifer als etwa 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeans und einem weißen Hemd. Um den Mund trug er einen schmalen Bart.

In Folge des Angriffs und des vorangegangenen Alkoholkonsums musste 22-Jährige in die nahe Notaufnahme des Uniklinikums gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr