Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 23-jährige Radfahrerin stürzt in Leipzig und gerät unter die Straßenbahn
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 23-jährige Radfahrerin stürzt in Leipzig und gerät unter die Straßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 01.05.2017
Polizeiticker (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine 23-jährige Radfahrerin wurde am Montag an der Leipziger Jahnallee von einer Straßenbahn erfasst. Die Frau sei gegen 10.20 Uhr zunächst auf dem Ranstädter Steinweg stadtauswärts unterwegs gewesen, teilte die Polizei auf Anfrage mit.

In Höhe der Leibnizstraße und Jahnallee wechselte die Frau den Fahrstreifen und fuhr dabei vor der Straßenbahn in den Gleisbereich. Dort kam sie ins Straucheln und stürzte. Der Tram-Fahrer konnte noch eine Gefahrenbremsung einleiten, doch die Radlerin geriet trotzdem unter die Bahn.

Die 23-Jährige wurde zwar zum Glück nach ersten Erkenntnissen nicht von den Rädern der Bahn erfasst, so die Polizei, musste aber dennoch schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Von lyn

Ein Transporter und ein Pkw sind in der Nacht zum Sonntag neben einer Autowerkstatt im Leipziger Westen in Flammen aufgegangen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

30.04.2017

Die Al-Rahman-Moschee in der Leipziger Roscherstraße, hat durch die Flüchtlingswelle enormen Zulauf bekommen, konstatiert der sächsische Verfassungsschutz. Es bestehe die konkrete Gefahr, dass Flüchtlinge hier radikalisiert werden könnten.

29.04.2017

Damit auch wirklich keiner flüchten kann: Die sechs Meter hohe Sicherheitsmauer um die Justizvollzugsanstalt (JVA) mit Krankenhaus in Leipzig-Meusdorf wird derzeit für drei Millionen Euro saniert. Grund sind Risse in der Betonoberfläche.

01.05.2017
Anzeige