Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 24-Jähriger aus Leipzig-Grünau zahlt Geldstrafe mit Falschgeld
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 24-Jähriger aus Leipzig-Grünau zahlt Geldstrafe mit Falschgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 01.09.2016
Ein 24-Jähriger hat versucht, eine Geldstrafe mit Falschgeld zu bezahlen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 24-Jähriger aus Leipzig Grünau hat versucht, eine Geldstrafe mit Falschgeld zu bezahlen. Nach Angaben der Polizei, sprachen Polizisten eine Gruppe, die sich an einem Einkaufscenter in Grünau aufhielt, in der Nacht zu Donnerstag an.

Während des Gesprächs entfernte sich einer der Männer zügig und zog so die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich. Es stellte sich heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. Gegen das Zahlen einer Geldstrafe konnte der 24-Jährige der Verhaftung aber entgehen.

Also zahlte der Mann den mittleren dreistelligen Betrag an die Polizisten. Das Geld hatte er sich zuvor von zu Hause bringen lassen. Allerdings fand sich unter den überreichten Scheinen auch ein gefälschter 5-Euro-Schein. Der 24-Jährige bestritt, dass er davon gewusst habe und den Polizisten das Falschgeld absichtlich geben wollte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Sicherheitsmann wollte einer Frau zu Hilfe kommen, die von zwei weiteren Männern bedrängt wurde. Doch dann wurde er selbst angegriffen und gefesselt in die Elster geworfen. Die Polizei sucht Zeugen.

01.09.2016

Der Prozess um die schweren linksautonomen Krawalle am 5. Juni 2015 im Leipziger Zentrum wurde am Mittwoch fortgeführt. Anhand der Befragungen der Polizisten konnte rekonstruiert werden, wie der Angeklagte Lars-Malte S. (37) an dem Abend festgenommen wurde – seine Flucht wurde durch ein Beinstellen vereitelt.

31.08.2016

In der Leipziger Innenstadt haben am Montagabend mehrere Männer versucht, mit dem sogenannten „Antanztrick“ Geldbörsen und Handys zu stehlen. Zwei Männer wurden festgenommen. Gegen sie wird wegen Trickdiebstahl ermittelt.

31.08.2016
Anzeige