Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 24-Jähriger wird in fremder Wohnung zusammengeschlagen und ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 24-Jähriger wird in fremder Wohnung zusammengeschlagen und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 12.04.2017
Faustschlag (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 24-Jähriger ist am Dienstagabend von seinen Gastgebern in Leipzig-Möckern ausgeraubt und brutal zusammengeschlagen worden. Der Mann wurde zuvor von einem 19-Jährigen in dessen Wohnung am Huygensplatz auf ein Bier eingeladen. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Als der 24-Jährige die Wohnung gegen 18.20 Uhr mit seinem Begleiter betrat, warteten vor Ort bereits zwei Männer. Diese bedrohten den Gast und forderten Geld. Anschließend schlugen der Mieter und die beiden Anwesenden den Mann zusammen und raubten ihm die Gürteltasche sowie etwa 45 Euro. Kurz darauf konnte der 24-Jährige aus der Wohnung flüchten. Er erlitt bei der Attacke mehrere Hämatome und Prellungen. Diese mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei nahm später am Abend den 19-jährigen Mieter vorläufig fest. Seine Komplizen hatten die Wohnung bereits verlassen. Zu den Hintergründen der Tat liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schock nach der Attacke auf den Bus von Borussia Dortmund sitzt auch in Leipzig noch tief. Polizei und RB Leipzig sehen die Sicherheitslage in Leipzig allerdings auch gut aufgestellt.

12.04.2017

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Dienstag vier mobile Toilettenhäuschen an der Rückseite des Bruno-Plache-Stadions in Probstheida angezündet. Die Kabinen brannten aus.

11.04.2017

Trotz Verbot ist ein weißer Mercedes am Montagabend am Waldplatz links abgebogen. Dadurch kam es zur Kollision mit einer Straßenbahn. Der oder die Unbekannt floh vom Unfallort, nun sucht die Polizei nach Zeugen.

11.04.2017
Anzeige