Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 25-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd quer durch Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 25-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd quer durch Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 31.10.2016
In der Emil-Fuchs-Straße, Höhe Lortzingstraße, stoppten die Polizisten den flüchtenden Fahrer. Quelle: Valentin Markus
Anzeige
Leipzig

Nach einer Verfolgungsjagd durch den Leipziger Nordwesten hat die Polizei am Sonntagnachmittag einen 25-jährigen Autofahrer in der Emil-Fuchs-Straße gestellt und vorläufig festgenommen. Wie das Lagezentrum auf Anfrage von LVZ.de mitteilte, wollte eine Polizeistreife den Mann gegen 15.40 Uhr auf der Georg-Schwarz-Straße in Leutzsch kontrollieren. Aufgefallen war ihnen der Pkw des 25-Jährigen, der nicht mehr zugelassen war.

Die Beamten stellten ihren Funkwagen vor das Auto des Mannes, doch der drückte auf das Gaspedal. Dabei rammte er das Einsatzfahrzeug und einen weiteren Wagen und flüchtete danach in Richtung Stadtzentrum.

Die Beamten forderten Verstärkung an, mehrere Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf. In der Emil-Fuchs-Straße, Höhe Lortzingstraße, kollidierte der 25-Jährige mit einer Oberklasselimousine, die er dabei erheblich beschädigte. Eine weitere Autofahrerin musste ausweichen und fuhr gegen eine Bordsteinkante. Auch ihr Wagen muss jetzt repariert werden.

Der Flüchtende fuhr schließlich gegen einen Zaun und versuchte anschließend zu Fuß zu entkommen. Die Polizei war aber schneller und nahm ihn fest. Auch drei Insassen aus dem Auto wurden gestoppt. Dabei handelt es sich um einen 35 Jahre alten Mann, und zwei 19 und 25 Jahre alte Frauen.

Weil gegen Fahrer in mehreren anderen Verfahren bereits ermittelt wird, musste er vorerst in Gewahrsam bleiben. Er soll dem Haftrichter vorgeführt werden

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen gleich mehrerer Delikte ermittelt die Polizei gegen ein 28-Jährigen. Die Polizei erwischte ihn mit einem gestohlenen Auto, das er ohne Fahrerlaubnis fuhr. Ein Drogentest fiel positiv aus.

28.10.2016

Wie schon Anfang des Monats untersuchte die Polizei am Mittwoch mit Spürhunden und einem großen Aufgebot Beamter den Bereich rund um den Schwanenteich. Gefunden wurden mehrere Drogendepots. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen. 

28.10.2016

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Straßenbahn der Linie 1 sind am Freitagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

28.10.2016
Anzeige