Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 25-Jähriger wird am Hauptbahnhof ausgeraubt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 25-Jähriger wird am Hauptbahnhof ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 08.06.2015
Geschlagen und getreten (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Männer sprachen den Mann an der Haltestelle auf Englisch an und griffen ihn dann gleich an. Sie packten ihn am Arm und drehten ihn in Kreis. Dabei zogen sie ihm die Geldbörse aus der Tasche. Als einer der Angreifer das Geld herausnahm und in seine Hosentasche steckte, reagierte der 25-Jährige schnell und konnte es aus der Tasche des Mannes greifen. Die Männer schlugen dem jungen Mann nun ins Gesicht und traten ihm in den Rücken, anschließend flohen sie in Richtung Schwanenteich.
Umstehende Passanten riefen Polizei und Rettungskräfte. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Das Portemonnaie wurde später am Wintergartenhochhaus gefunden, nur die EC-Karte fehlte. Von den Angreifern liegt folgende Beschreibung vor: Die Täter waren zwischen 20 und 25 Jahren hat. Einer der Männer trug ein rotes Hemd, ein anderer hatte ein weißes Basecap auf. (pad)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schäden seien "erheblich", sagt GRK-Chef Steffen Göpel nach dem Großbrand in der alten Heeresbäckerei im Leipziger Norden. Seine Immobilienfirma will an den Sanierungsplänen dennoch festhalten. Die Polizei ermittelt inzwischen wegen Brandstiftung.

08.06.2015

Nach dem verheerenden Balkonbrand vom Freitagvormittag in der Breitenfelder Straße steht die Ursache nun fest. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt am Montag auf Nachfrage von LVZ.de mitteilte, war ein technischer Defekt Auslöser des Feuers.

08.06.2015

Beim SV Schleußig ist am Wochenende wegen Buntmetalls eingebrochen worden. Dazu wurde die Fenstervergitterung herausgebrochen und das Fenster eingeschlagen, so die Polizei. Bereits vor einem Jahr war mehrfach bei dem Sportverein eingebrochen worden.

08.06.2015
Anzeige