Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
26-Jähriger an Straßenbahn-Haltestelle in Leipzig von Auto erfasst und leicht verletzt

26-Jähriger an Straßenbahn-Haltestelle in Leipzig von Auto erfasst und leicht verletzt

Ein 26-jähriger Mann ist am Dienstagabend im Leipziger Südwesten beim Aussteigen aus der Straßenbahn von einem Auto erfasst worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 19.45 Uhr an der Haltestelle Ratzelstraße/Herrmann-Meyer-Straße.

Voriger Artikel
Fahrradunfälle in Mölkau und Schleußig - 55-Jährige Fußgängerin schwer verletzt
Nächster Artikel
Arbeitsunfall in Leipzig: Glasbehälter geplatzt - Mann erlitt schwere Schnittverletzungen

Immer wieder passieren Unfälle an Bahn-Haltestellen, weil Autofahrer nicht auf die ein- und aussteigenden Passagiere achten.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein 22-jähriger Ford-Fahrer war offenbar deutlich schneller als in Schrittgeschwindigkeit an der haltenden Bahn vorbeigezogen.

Der 26-jährige stieg aus der Tram aus, wurde von dem Ford erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Verkehrspolizei ermittelt jetzt gegen den Pkw-Fahrer wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr