Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 26-Jähriger an Straßenbahn-Haltestelle in Leipzig von Auto erfasst und leicht verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 26-Jähriger an Straßenbahn-Haltestelle in Leipzig von Auto erfasst und leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 07.12.2011
Immer wieder passieren Unfälle an Bahn-Haltestellen, weil Autofahrer nicht auf die ein- und aussteigenden Passagiere achten. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ein 22-jähriger Ford-Fahrer war offenbar deutlich schneller als in Schrittgeschwindigkeit an der haltenden Bahn vorbeigezogen.

Der 26-jährige stieg aus der Tram aus, wurde von dem Ford erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Die Verkehrspolizei ermittelt jetzt gegen den Pkw-Fahrer wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 55-Jährige ist am Montagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem 27-jährigen Fahrradfahrer in der Sommerfelder Straße in Leipzig-Mölkau schwer verletzt worden.

06.12.2011

Im Leipziger Peterssteinweg ist am Dienstagmittag gegen 13 Uhr ein Verkehrsschild durch einen Mittelklassewagen umgefahren worden. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, wurde dabei die Ölwanne des Autos aufgerissen, so dass die Feuerwehr das ausgetretene Motoröl abbinden musste.

06.12.2011

Zwei Unfälle haben sich am Sonntagmittag kurz nacheinander an der Kreuzung Adenauer Allee/Brandenburger Straße in Leipzig-Schönefeld ereignet. Wie die Polizei am Montag mitteilte, entstand ein Gesamtschaden von 3200 Euro – verletzt wurde niemand.

05.12.2011
Anzeige