Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
26-Jähriger ertrinkt im Lindenauer Hafen

Ursache wahrscheinlich Unfall 26-Jähriger ertrinkt im Lindenauer Hafen

Tragisches Unglück im Lindenauer Hafen: Zeugen sehen, wie ein Mann ins Wasser fällt und um Hilfe ruft. Die Rettungskräfte können ihn später nur noch tot aus dem Becken bergen.

Lindenauer Hafen (Archivbild)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Ein 26-Jähriger ist am Samstag im Lindenauer Hafen ertrunken. Nach Angaben von Feuerwehr-Rettungsleitstelle und Polizei-Lagezentrum beobachteten Zeugen, wie der Mann gegen 13 Uhr von einer Kaimauer ins Wasser fiel und anschließend um Hilfe rief. Kurz darauf tauchte er unter Wasser und kam nicht mehr nach oben. Die Zeugen hätten vergeblich versucht, den Mann zu retten.

Die alarmierten Rettungskräfte suchten zunächst das Hafengelände nach dem Opfer ab. Erst gegen 17 Uhr konnten Taucher den 26-Jährigen bergen. Nach Angaben der Polizei war er vollständig bekleidet. Hinweise auf einen Selbstmordversuch lägen derzeit nicht vor, hieß es. Ein Unfall sei daher wahrscheinlich. Die Ermittlungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen. (chg)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr