Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
26-Jähriger nach Geldabheben in Leipziger Sparkasse bewusstlos geschlagen

26-Jähriger nach Geldabheben in Leipziger Sparkasse bewusstlos geschlagen

Brutaler Überfall in einer Sparkasse in Schönefeld-Abtnaundorf: Ein 26-Jähriger ist am Freitagabend nach dem Geldabheben bewusstlos geschlagen und ausgeraubt worden.

Voriger Artikel
Kellerbrand im Leipziger Zentrum-West – 83-jähriger Bewohner verletzt
Nächster Artikel
Schwerer Unfall in Leipzig-Gohlis: Auto wird gerammt und überschlägt sich

Ein 26-Jähriger wurde in einer Leipziger Sparkasse nach dem Geldabheben bewusstlos geschlagen und ausgeraubt.

Quelle: dpa

Leipzig. Er hatte gegen 21.30 Uhr in der Filiale in der Gorkistraße einen niedrigen dreistelligen Betrag am Automaten abgeholt und wurde kurz darauf von hinten am Kopf getroffen, wie die Polizei mitteilte.

Als der Mann wieder zu sich kam, fehlte das abgehobene Bargeld. Der 26-Jährige wurde bei dem Angriff schwer verletzt. Er erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. "Das ist schon ein außergewöhnlich heftiger Fall", sagte ein Polizeisprecher. Der oder die Täter konnten unerkannt flüchten.

Die Kripo prüft nun, ob möglicherweise Videoaufnahmen von dem Überfall vorliegen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr