Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 27-Jährige verfolgt Einbrecher und wird zusammengeschlagen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 27-Jährige verfolgt Einbrecher und wird zusammengeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 31.07.2015
Einbrecher am Werk: In Reudnitz überraschte eine Mieterin einen Täter in ihrer Wohnung und wurde dabei attackiert. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine 27-Jährige ist am Donnerstag von einem Einbrecher angegriffen worden, als sie ihn aus ihrer Wohnung verjagte. Der Mann hatte gegen 10.30 Uhr die Räumlichkeiten in der Mühlstraße (Reudnitz-Thonberg) über die Terrasse betreten. Als er versuchte, die verschlossene Tür zum Schlafzimmer zu öffnen, stand ihm plötzlich die junge Frau gegenüber. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Daraufhin flüchtete der Einbrecher über die Terrasse, wurde aber von der Frau verfolgt. Als der Mann über einen Zaun klettern wollte, bekam die 27-Jährige den Einbrecher zu fassen. Dieser schlug daraufhin mehrfach auf ihren Kopf ein. Anschließend flüchtete der Mann ohne Beute.

Noch unter Schock informierte die Angegriffene die Polizei. Die Beamten riefen umgehend den Rettungsdienst, der die junge Frau zur Behandlung in ein Krankenhaus brachte. Vor Ort suchte die Polizei mit einem Fährtenhund nach dem Täter – jedoch ohne Ergebnis.

Der Einbrecher wird als etwa 20 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er ist etwa 1,80 Meter groß und hat kurze, dunkle Haare sowie einen Wangenbart oder Koteletten. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Kapuzenjacke mit weißen Kordeln, die Kapuze hatte er tief ins Gesicht gezogen.

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Drogenrausch hat ein 33-Jähriger am Mittwoch mindestens sechs Menschen – darunter Frauen, Kinder und eine Hochschwangere – geschlagen und getreten. Die Polizei schnappte den mutmaßlichen Täter unter dem Dachgeschoss hockend in Kleinzschocher.

30.07.2015

Ein 71-jähriger Radler ist am Mittwochabend in ein 1,60 Meter tiefes Loch auf einer Baustelle in der Richard-Lehmann-Straße gefahren. Der Mann hatte zuvor getrunken und stürzte auf dem Heimweg. Trotz des tiefen Falls kam der Radfahrer mit leichten Verletzungen davon.

30.07.2015

Am Montag war ein 40-Jähriger aus einer Klinik im Leipziger Süden verschwunden, am Mittwoch bat die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Nun ist der Gesuchte, der an einer ansteckenden Krankheit leidet, wieder aufgetaucht.

30.07.2015
Anzeige