Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 27-Jähriger attackiert Mann und zeigt Hitlergruß
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 27-Jähriger attackiert Mann und zeigt Hitlergruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 20.09.2016
Ein 27-Jähriger hat in der Georg-Schumann-Straße einen Mann attackiert und den Hitlergruß gezeigt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wegen gefährlicher Körperverletzung und dem Verwenden von Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen ermittelt die Polizei gegen einen 27-Jährigen. Wie die Polizei mitteilte, griff der Mann am Montag ohne ersichtlichen Grund einen 40-Jährigen auf der Georg-Schumann-Straße an. Dabei stieß der junge Leipziger den Mann zu Boden und würgte ihn, bis er blau anlief. Der Angegriffene versuchte sich mit Schlägen zu wehren, Zeugen konnten die beiden schließlich trennen.

Vor dem Angriff beleidigte der junge Mann den 40-Jährigen und dessen Bekannte. Außerdem zeigte er mehrmals den verbotenen Hitlergruß und schrie rechtsextreme Parolen. Der Angegriffene erlitt Verletzungen im Gesicht und am Hals. Er musste ambulant behandelt werden. Die Ermittlungen gegen den 27-Jährigen dauern an.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am Dienstagabend zum Bayerischen Bahnhof aus. Wegen eines Fehlalarms wurde der Leipziger City-Tunnel voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen im S-Bahn-Verkehr.

20.09.2016

Eigentlich wollte ein Mann aus Halle die Münze an dessen Besitzer zurückschicken. Doch bei dem 35-jährigen Sammler in Frankfurt kam das kostbare Stück nie an. Jetzt sucht die Polizei in Leipzig nach der antiken Münze.

20.09.2016

Ein Dolmetscher soll in Leipzig getötet und danach im Elbe-Havel-Kanal in Sachsen-Anhalt versenkt worden sein. Doch das Opfer wurde bislang nicht gefunden. Im Prozess um einen Mord ohne Leiche am Leipziger Landgericht erklärten die drei Angeklagten am Dienstag, zunächst schweigen zu wollen.

20.09.2016
Anzeige