Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 28-Jährige in der Leipziger Südvorstadt mit Messer bedroht – Überfall auch im Nordosten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 28-Jährige in der Leipziger Südvorstadt mit Messer bedroht – Überfall auch im Nordosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 08.01.2014
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei mitteilte, näherten sich drei Männer gegen Mitternacht auf der Gorkistraße einer 32-Jährigen. Sie beleidigten die junge Frau und schlugen zu. Im Anschluss flüchteten die Täter mit dem Mobiltelefon der 32-Jährigen, die leicht verletzt zurückblieb.

Kurz vor 1 Uhr sah sich dann eine 28-Jährige auf der Richerd-Lehmann-Straße in der Leipziger Südvorstadt einem Messer gegenüber, kurz nachdem sie an der Haltestelle HTWK aus einer Straßenbahn ausgestiegen war. Der Besitzer drohte zuzustechen, riss an dem Jutebeutel, den die Frau über der Schulter hängen hatte und konnte anschließend mit der Tasche entkommen. Dabei erbeutete er unter anderem ein elektronisches Grafikboard.

Laut einer ersten Täterbeschreibung soll der Täter zwischen 30 und 35 Jahren alt, etwa 1,75 Meter groß und schlank sein. Er habe ein schmales Gesicht mit eingefallen Wangen und kurzes, schwarzes, krauses Haar gehabt. Am Mittwochmorgen trug er eine schwarze Jacke, ausgewaschene Jeans und weiße Turnschuhe.  

Im November vergangenen Jahres hatte die Polizei wochenlang einen Serientäter gejagt, der überall im Stadtgebiet Frauen mit einem Messer bedroht und ausgeraubt hatte. Anfang Dezember gelang es den Beamten einen Verdächtigen festzunehmen. Seither sitzt der Mann in Untersuchungshaft. "Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu noch nicht abgeschlossen", so Polizeisprecher Uwe Voigt am Mittwoch gegenüber LVZ-Online.

Zeugen mit Hinweisen zu den aktuellen Überfällen können sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 melden.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Autofahrer ist am Dienstagabend auf der Autobahn 38 bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie Polizeisprecher Jack Dietrich am Abend auf Nachfrage von LVZ-Online mitteilte, fuhr ein 47-Jähriger Pkw-Fahrer gegen 18.30 Uhr in Höhe der Abfahrt Leipzig-Südwest auf einen Kleintransporter mit Anhänger auf.

08.01.2014

Demolierte Autos, Buttersäureattacken und Drohanrufe: In Leipzigs Schlüsseldienst-Branche geht nach einer Anschlagsserie die Angst um. Mehrere Kleinunternehmer wurden in jüngster Zeit Opfer von Kriminellen.

17.07.2015

Bei einem Raubüberfall auf dem Torgauer Platz ist am Montagnachmittag eine 53-Jährige leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich ein unbekannter Täter von hinten angeschlichen und nach der Handtasche der Frau gegriffen, als diese in ihr Auto einsteigen wollte.

07.01.2014
Anzeige