Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 28-Jähriger bei Streit von Ex-Pärchen in Mockau verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 28-Jähriger bei Streit von Ex-Pärchen in Mockau verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 22.03.2016
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einer hangreiflichen Auseinandersetzung an der Bushaltestelle Simon-Bolivar-Straße in Mockau ist am Montagnachmittag ein 28-Jähriger verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Zeuge in einen Streit zwischen einer 17-Jährigen und einem 19-Jährigen eingegriffen, weil er befürchtete, dass der junge Mann die Frau attackieren würde. Unvermittelt erhielt er selbst einen Kopfstoß von dem 19-Jährigen. Er trug eine geschwollene Nase davon.

Weitere Passanten griffen in den Konflikt ein und verständigten die Polizei. Bei der Befragung durch die Beamten zeigte sich, dass die Ursache in der zum wiederholten Mal beendeten Beziehung der beiden Jugendlichen lag.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag in Connewitz wahllos geparkte Fahrzeuge beschädigt. An 20 Wagen wurden die Außenspiegel abgetreten oder umgeklappt.

22.03.2016

Ein Mann soll am vergangenen Donnerstag ein neun Jahre altes Mädchen in sein Auto gezogen haben. Später habe er „sexuell motivierte Handlungen“ verübt. Die Polizei hat von dem Täter ein Phantombild erstellt.

30.09.2016

In der vergangenen Woche verurteilte das Landgericht Leipzig einen 30-Jährigen zu lebenslanger Haft. Er soll 2013 einen Bekannten in den Fahrstuhlschacht eines Plattenbaus gestürzt und einen anderen Bekannten betäubt auf Bahngleise gelegt haben. Nun haben die Verteidiger Revision eingelegt.

22.03.2016
Anzeige