Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
28-jährige Pflegekraft rettet Luxus-Geländewagen vor dem Ausbrennen

Feuer verhindert 28-jährige Pflegekraft rettet Luxus-Geländewagen vor dem Ausbrennen

Als sie einen Brandsatz unter einem Luxus-SUV bemerkte, hielt ein 28-Jährige an und entschärfte die Situation. Die Brandflasche muss erst kurz zuvor gelegt worden sein, das Auto blieb größtenteils unbeschädigt.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Die Mitarbeiterin eines mobilen Pflegedienstes hat am Sonntagmorgen einen Autobrand verhindert. Sie war auf dem Weg zu einem Patienten, als sie in Lützschena-Stahmeln Flammen unter einem Luxus-SUV bemerkte. Im vorderen Radkasten war eine als Brandsatz präparierte Bierflasche versteckt.

Die 28-Jährige stieg aus und trat die Flasche mit dem Fuß zur Seite. Am Porsche Cayenne waren danach lediglich Rußanhaftungen zu sehen. Die Polizei geht daher davon aus, dass der Brandsatz erst kurz vor Eintreffen der Zeugin gelegt wurde. Die Spurensicherung war vor Ort. Derzeit ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen unbekannten Täter wegen versuchter Brandstiftung.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr