Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
28-jähriger Autofahrer rast unter Drogeneinfluss durch Eutritzsch und verkeilt sich an Lampenmast

28-jähriger Autofahrer rast unter Drogeneinfluss durch Eutritzsch und verkeilt sich an Lampenmast

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei endete für einen 28 Jahre alten Autofahrer am Donnerstagabend auf der Intensivstation. Nach Angaben der Beamten war der Mann im Leipziger Stadtteil Eutritzsch gegen 21.30 Uhr mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs.

Voriger Artikel
Unbekannte zünden Gartenhäuschen und Pavillon in Wahren an – Gebäude brennen ab
Nächster Artikel
Buntmetalldiebe schlagen gleich drei mal zu - Leipziger Polizei verhaftet sieben Täter

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei endete für einen 28 Jahre alten Autofahrer am Donnerstagabend auf der Intensivstation.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein Signal durch die Polizei anzuhalten, habe er missachtet, hieß es.

An der Rackwitzer Straße habe er in Höhe der Adenaueralle die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. „Der Mann kam rechts von der Straße ab, streifte ein Hydrantenschild, einen Mast, eine Hauswand und einen Baum“, sagte Polizeisprecherin Uta Barthel. Schließlich habe er sich mit seinem Wagen an einem Lampenmast verkeilt.

Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Dort liege er auf der Intensivstation, so die Beamten weiter. Ein erster Bluttest habe ergeben, dass der 28-Jährige unter Drogeneinfluss stand.

Matthias Roth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr