Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 28-jähriger Autofahrer rast unter Drogeneinfluss durch Eutritzsch und verkeilt sich an Lampenmast
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 28-jähriger Autofahrer rast unter Drogeneinfluss durch Eutritzsch und verkeilt sich an Lampenmast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 25.02.2011
Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei endete für einen 28 Jahre alten Autofahrer am Donnerstagabend auf der Intensivstation. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Ein Signal durch die Polizei anzuhalten, habe er missachtet, hieß es.

An der Rackwitzer Straße habe er in Höhe der Adenaueralle die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. „Der Mann kam rechts von der Straße ab, streifte ein Hydrantenschild, einen Mast, eine Hauswand und einen Baum“, sagte Polizeisprecherin Uta Barthel. Schließlich habe er sich mit seinem Wagen an einem Lampenmast verkeilt.

Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Dort liege er auf der Intensivstation, so die Beamten weiter. Ein erster Bluttest habe ergeben, dass der 28-Jährige unter Drogeneinfluss stand.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf einem Gartengrundstück in Wahren sind in der Nacht zum Donnerstag ein Gartenhäuschen und ein Pavillon vollständig niedergebrannt. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Anwohner gegen 1 Uhr die Feuerwehr verständigt.

24.02.2011

In Liebertwolkwitz haben zwei Jugendliche am Mittwochabend gegen 21.15 Uhr zwei Trabis demoliert. Sie schlugen die Seitenscheiben ein und beschädigten zudem die Frontscheibe von einem der Fahrzeuge.

24.02.2011

Metallteile mit einem Gesamtgewicht von rund 140 Kilogramm hat ein Unbekannter aus einer Werkhalle in Engelsdorf gestohlen. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Diebstahl in der Zeit von Dienstag, 15 Uhr bis Mittwoch, 5.30 Uhr. Der Täter zerschlug in der Werkstättenstraße zunächst die Scheibe eines Rolltores und gelangte so in die Halle.

24.02.2011
Anzeige