Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
29-Jähriger in Leipzig-Plagwitz überfallen – Täter schnitten ihm die Haare ab

29-Jähriger in Leipzig-Plagwitz überfallen – Täter schnitten ihm die Haare ab

Vier Unbekannte haben am Montagnachmittag gegen 17.50 Uhr im Stadtteil Plagwitz einen 29-Jährigen angegriffen, ihn zu Boden gestoßen, geschlagen und ihm die Haare abgeschnitten.

Voriger Artikel
Alkoholfahrt am Cospudener See: Polizei stoppt 50-Jährigen mit drei Promille im Blut
Nächster Artikel
Mann gerät auf der Prager Straße in Leipzig unter Straßenbahn und wird verletzt

Der Krankenwagen brachte das Opfer in eine Klinik.

Quelle: Armin Weigel

Leipzig. Zudem musste der Mann beim Überfall in der Lauchstädter Straße seine Jacke und sein Hemd ausziehen, die die Täter anschließend entwendeten.  

Wie die Polizei mitteilte, schleppte sich der 29-Jährige anschließend bis zur Haltestelle vor der Elster-Passage in der Zschocherschen Straße. Ein Passant rief Polizei und Krankenwagen. Der Angegriffene musste mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma in eine Klinik gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr