Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Vermisster 29-Jähriger nach Fahndung mehrfach in Leipzig gesehen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Vermisster 29-Jähriger nach Fahndung mehrfach in Leipzig gesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 20.04.2017
Der vermisste W. wurde mehrfach gesehen. Die Polizei beendet die Fahndung nach dem Leipziger. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Polizei hat die Suche nach einem als vermisst gemeldeten 29-jährigen Messestädter beendet. Wie es am Donnerstag hieß, sei Daniel W. seit der Öffentlichkeitsfahndung gesehen worden. "Es scheint ihm körperlich augenscheinlich gut zu gehen", so die Polizei. Offenbar möchte W. aus persönlichen Gründen nicht nach Hause zurück, so die Behörde weiter.

„Herr W., wenn Sie das hier lesen sollten, möchten wir Sie dringend darum bitten, sich bei Ihrer Familie zu melden", richtet sich die Polizei an den 29-Jährigen. Seine Eltern würden sich demnach große Sorgen machen.

W. galt als vermisst, weil er seit Anfang April nicht nach Hause zurückgekehrt war. Aufgrund medizinischer Probleme hatten Angehörige befürchtet, dass der Mann möglicherweise Hilfe benötigen könnte.

Von mpu/jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Gruppe Männer hat einen Supermarkt in Gohlis-Nord überfallen. Eine Verkäuferin erwischte sie, wie sie Schnaps einsteckten. Als sie auch noch Garnelen in der Tasche eines 19-Jährigen entdeckte, verlor dieser die Beherrschung und ging auf die 40-Jährige los.

20.04.2017

Zwei Männer haben einen 22-Jährigen in Leipzig-Lindenau überfallen. Einer der Männer schlang den Arm um den Hals des Opfers, der andere durchsuchte seine Taschen. Der junge Mann wehrte sich heftig. Die Polizei sucht Zeugen.

19.04.2017

Zwei polizeibekannte Dieben haben am Dienstagabend mehrere Handtaschen gestohlen. Während werdende Mütter bei einer Schwangerschaftsberatung waren, ließen die Männer die Taschen mitgehen. Wenig später wurden sie in Anger-Crottendorf gestellt.

19.04.2017
Anzeige