Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 3,68 Promille im Blut - 45-Jähriger verursacht Auffahrunfall in Leipzig-Connewitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 3,68 Promille im Blut - 45-Jähriger verursacht Auffahrunfall in Leipzig-Connewitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 02.03.2012
Mit 3,68 Promille Atemalkohol zog die Leipziger Polizei am Donnerstag einen 45-Jährigen aus dem Verkehr. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es blieb bei Blechschäden.

Die herbeigerufene Polizei stellte bei dem 45-Jährigen Ausfallerscheinungen fest und unterzog ihn daher einem Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 3,68 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein entzogen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Fehlalarm an der Internationalen Schule in Leipzig hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es werde wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung einer Straftat ermittelt, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt am Freitag in Leipzig.

02.03.2012

In Leipzig sind zwischen dem 14. und 23. Juni 2011 mehrere Straftaten mit EC-Karten von älteren Personen begangen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, liegen nun drei Bilder der Täter von den Überwachungskameras der Geldautomaten vor.

01.03.2012

Vier Jugendliche haben am Montag zwischen 16 und 17 Uhr in Leipzig-Schönefeld mehrere Fahrgäste der Linie 70 beschimpft. An der Haltestelle Julian-Marchlewski-Straße forderte der Busfahrer die drei Jungen und das Mädchen auf, den Bus zu verlassen.

01.03.2012
Anzeige