Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
3,68 Promille im Blut - 45-Jähriger verursacht Auffahrunfall in Leipzig-Connewitz

3,68 Promille im Blut - 45-Jähriger verursacht Auffahrunfall in Leipzig-Connewitz

Mit über drei Promille hat die Leipziger Polizei am Donnerstag einen Mann in Connewitz aus dem Verkehr gezogen. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, war der 45-Jährige Unfallverursacher entlang der Karl-Liebknecht-Straße mit einem Transporter unterwegs, als er unvermittelt auf das Auto eines 39-Jährigen auffuhr, der verkehrsbedingt halten musste.

Voriger Artikel
Fehlalarm an Internationaler Schule Leipzig - Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein
Nächster Artikel
Fahrradteile im Wert von fast 40.000 Euro gefunden - Polizei stellt mutmaßlichen Dieb

Mit 3,68 Promille Atemalkohol zog die Leipziger Polizei am Donnerstag einen 45-Jährigen aus dem Verkehr.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es blieb bei Blechschäden.

Die herbeigerufene Polizei stellte bei dem 45-Jährigen Ausfallerscheinungen fest und unterzog ihn daher einem Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 3,68 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein entzogen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr