Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
3,9 Promille: Betrunkener prügelt in Leipzig-Schönefeld auf Taxifahrer und Polizisten ein

3,9 Promille: Betrunkener prügelt in Leipzig-Schönefeld auf Taxifahrer und Polizisten ein

Ein Taxifahrer ist am späten Dienstagabend in Leipzig-Schönefeld von einem Fahrgast angegriffen und verletzt worden. Laut Polizei hatte der 58-Jährige den stark alkoholisierten Mann gegen 23.15 Uhr in die Clara-Wieck-Straße gefahren.

Voriger Artikel
Audis im Visier von Dieben – Täter schlagen im Leipziger Zentrum zu
Nächster Artikel
„Stinkbombe“ in Leipzig – Großteil einer Schulklasse muss medizinisch versorgt werden

Betrunkener prügelt in Leipzig-Schönefeld auf Taxifahrer ein.

Quelle: dpa

Leipzig. Dort angekommen, beschimpfte der Betrunkene den Fahrer und schlug auf ihn ein.

Der Taxifahrer flüchtete aus dem Auto, aber der Schläger folgte ihm und prügelte weiter auf ihn ein. Der 58-Jährige rettete sich wieder in sein Fahrzeug und fuhr einige Meter weiter. Das hielt den Täter jedoch nicht davon ab, erneut anzugreifen.

Bis dato hatten Zeugen die Polizei informiert. Den Beamten gelang es, den prügelnden Mann aufzuhalten. Der Taxifahrer erlitt Verletzungen im Gesicht und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Ein Alkoholtest beim Fahrgast ergab 3,9 Promille. Die Polizisten brachten ihn ebenfalls in eine Klinik. Dort ging der Mann auf die Beamten los und verletzte einen von ihnen. Der Gewalttäter wurde über Nacht in Gewahrsam genommen. Er muss sich jetzt unter anderem wegen schwerer Körperverletzung verantworten.

swd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr