Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 30-jähriger Mann greift Sicherheitsmitarbeiter an - Täter gestellt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 30-jähriger Mann greift Sicherheitsmitarbeiter an - Täter gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 22.08.2017
Am Dienstagmorgen ist ein Streit zwischen einem Wachmann und einem Betrunkenen am Leipziger Hauptbahnhof eskaliert. Der Täter flüchtete und wurde anschließend von der Bundespolizei gestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am Leipziger Hauptbahnhof ist am Dienstagmorgen ein Streit zwischen einem Sicherheitsbeamten und einem 30-Jährigen eskaliert. Wie die Bundespolizei mitteilte, hatte der Mann einen Mitarbeiter des Mitteldeutschen Wachschutzes mehrfach beschimpft und eine Flasche nach ihm geworfen. Mit dem abgebrochenen Flaschenhals versuchte der Täter anschließend den Wachmann anzugreifen. Dieser blieb unverletzt, der 30-jährige Mann flüchtete.

Gegen 7.40 Uhr wurde die Bundespolizei gerufen, die sofort eine Fahndung einleitete und den Verdächtigen gegen 7.50 Uhr im Bürgermeister-Müller-Park stellen konnte. Der gemessene Atemalkoholwert des mutmaßlichen Angreifers ergab 1,9 Promille. Bei der Durchsuchung wurde eine geringe Menge Betäubungsmittel gefunden.

Der 30-Jährige ist polizeibekannt und muss sich nun in einem Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie unerlaubten Betäubungsmittelbesitzes verantworten.

dei

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dummer-Jungen-Streich oder gefährliche Aktion eines Fluggegners? Was Menschen dazu treibt, Piloten mit Laserpointern zu blenden, bleibt oft unbekannt. Denn die Täter sind schwer zu fassen. In Leipzig passieren die meisten Angriffe.

22.08.2017

Kater Winston im Auto, Drogen im Katzenkörbchen, mehrere Diebstähle: Das ist die Polizeibilanz des diesjährigen Highfield-Festivals. Ein Täter gelobte sogleich Besserung.

21.08.2017

Aus Angst vor einem randalierenden Mann haben sich zwei Labormitarbeiter in der Uniklinik auf einer Toilette versteckt. Der 21-Jährige warf mit Aktenordnern um sich und beschädigte unter anderem eine Klimaanlage.

21.08.2017
Anzeige