Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 300 Kilometer Taxifahrt nach Leipzig: Fahrgast verschwindet, ohne zu zahlen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 300 Kilometer Taxifahrt nach Leipzig: Fahrgast verschwindet, ohne zu zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 17.07.2015
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Fahrer verlangte zunächst eine Anzahlung in Höhe von 100 Euro. Etwa zweieinhalb Stunden später traf das Taxi im Leipziger Ortsteil Lausen-Grünau ein.

Dort gab der Fahrgast vor, nur etwas in einer PR-Agentur abgeben zu wollen. Der Taxifahrer wartete vor dem Haus. Da der 23-Jährige nach einer Stunde nicht zurückgekehrt war, rief der Fahrer die Polizei.

Die Beamten klingelten bei dem Fahrgast und brachten ihn zur Vernehmung auf das Revier. Der 23-Jährige erklärte, er wolle den Fahrpreis in Höhe von etwa 400 Euro in den nächsten Tagen überweisen. Da der Taxifahrer vorerst nicht entlohnt wurde, erstattete er Anzeige wegen Betruges.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Cospudener See ist am Donnerstag eine männliche Leiche gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, handele es sich bei dem Toten mit hoher Wahrscheinlichkeit um den vermissten Kurt Z.

04.07.2014

Ein 14-jähriges Mädchen wird seit gut zwei Wochen in Leipzig vermisst. Jetzt geht die Polizei an die Öffentlichkeit und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Am 17. Juni wurde Jasmin B.

04.07.2014

Jahrelang litt die Familie unter dem Zustand ihres offenbar kranken Sohnes - und dann kam es beinahe zu einer tödlichen Tragödie: Offensichtlich unter Wahnvorstellungen soll Christian L.

03.07.2014
Anzeige