Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
31-Jährige wird bei Raubüberfall mit Messer verletzt – Täter flüchtet mit Kamera

31-Jährige wird bei Raubüberfall mit Messer verletzt – Täter flüchtet mit Kamera

Erneut ist eine Frau in Leipzig bei einem Raubüberfall mit einem Messer angegriffen worden.

Voriger Artikel
Autofahrer war betrunken: Radler landet in Leipzig-Lindenau auf Motorhaube
Nächster Artikel
Säure-Anschlag in Leipzig: Opfer fühlt sich im Stich gelassen – Fünf Personen verletzt

Messer, von der Polizei beschlagnahmt. (Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die 31-Jährige war am Dienstag gegen 17.40 Uhr entlang der Arthur-Hoffmann-Straße in Höhe der Hohen Straße im Leipziger Süden unterwegs, als sie von hinten ein unbekannter Täter attackierte. Das berichtete die Polizei auf Nachfrage von LVZ-Online.

Die Frau war mit Rucksack, Rollkoffer und umgehängter Kamera unterwegs. Der Täter versuchte, letztere an sich zu reißen. Die 31-Jährige wehrte sich jedoch. Daraufhin stach er mehrmals mit einem Messer auf den Arm des Opfers ein. Die Frau erlitt dabei Verletzungen an der Hand. Mit der Kamera rannte der Täter in Richtung Riemannstraße davon.

Er wird als etwa 1,65 groß und sehr schlank beschrieben. Das Alter schätzte das Opfer auf 17 bis 21 Jahre. Der Angreifer trug dunkle Bekleidung und ein schwarzes Basecap.

Hinweise zur Tat nimmt die Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0314) 96 64 66 66 entgegen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr