Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
31-Jähriger hatte bei Diebstahl in Leipzig-Seehausen Messer griffbereit

Ladendetektiv schreitet ein 31-Jähriger hatte bei Diebstahl in Leipzig-Seehausen Messer griffbereit

Ein Mann hat im Leipziger Ortsteil Seehausen am Mittwochabend versucht, mehrere Waren aus einem Laden zu stehlen und weitere Sachen mit einer gestohlenen EC-Karte zu bezahlen. Auch ein Messer trug er bei sich.

Die Polizei hat in Seehausen einen Ladendieb festgenommen, der auch ein Messer bei sich trug (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. In Seehausen hat ein 31-Jähriger am Mittwoch versucht, in einem Laden Telefonschutzhüllen sowie Batterien zu stehlen. Danach wollte er weitere Waren in Höhe von über 100 Euro mit einer gestohlenen EC-Karte bezahlen. Außerdem hatte der Mann ein Einhandmesser griffbereit in seinem Gürtel stecken.

Ein 43-Jähriger Ladendetektiv griff ein, als er die Waffe sah und hielt den Dieb so lange fest, bis die Polizei eintraf. Diese nahm die Personalien des 31-Jährigen auf und eröffnete ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls mit Waffen und versuchtem Betrug. Außerdem stellten die Beamten vier EC-Karten sicher, die alle auf andere Personen ausgestellt waren und teilweise zur Fahndung ausgeschrieben waren.

luc

Leipzig, An der Passage 51.399756 12.396164
Leipzig, An der Passage
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr