Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 31-Jähriger nach Disco-Streit in der Leipziger Petersstraße niedergestochen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 31-Jähriger nach Disco-Streit in der Leipziger Petersstraße niedergestochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 28.07.2011
Anzeige
Leipzig

Beide wurden daraufhin des Hauses verwiesen, setzten ihren Disput aber wenige Meter entfernt fort.

Nach ersten Ermittlungen der Beamten eskalierte der Streit hier und es kam zu einer Prügelei zwischen mehreren Personen. Der 31-Jährige soll seinem Gegenüber einen Schlag versetzt haben, eher dieser einen spitzen Gegenstand aus der Tasche holte und dem Angreifer damit in die Schulter stach. Ob es sich bei der Tatwaffe um ein Messer handelt, war am Donnerstagvormittag noch unklar.

Der Verletzte musste daraufhin zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Über den Zustand des Opfers und die Schwere seiner Verletzungen konnte die Polizei am Donnerstagmorgen noch keine Angaben machen. Beide Männer standen zum Tatzeitpunkt unter Alkoholeinfluss.

mpu/ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Fotostudios in der Südvorstadt waren das Ziel von Einbrechern. Schon am Wochenende brachen Unbekannte ein Fotostudio in der Körnerstraße auf. Sie erbeuteten eine Fotoausrüstung, deren Wert im fünfstelligen Bereich liegt, teilte die Leipziger Polizei heute mit.

27.07.2011

Ein besonders dreister Buntmetalldieb konnte am Montagabend in Thekla gefasst werden. Der 23-Jährige hatte Dachrinnen und Fallrohre aus Kupfer von zwei Einfamilienhäusern entfernt, wurde aber beim Abtransport der Beute von einem Zeugen beobachtet, teilte die Polizeidirektion am Dienstag mit.

26.07.2011

Durch einen Einbrecher ist am Samstagmorgen in Leipzig-Stötteritz ein 52-jähriger Hauseigentümer unsanft geweckt worden. Der Mann vernahm gegen 6.50 Uhr Geräusche von der Eingangstür seines Hauses in der Kommandant-Prendel-Alee und ertappte anschließend einen 22-Jährigen, der die Räumlichkeiten durchsuchte.

25.07.2011
Anzeige