Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 31-Jähriger von zwei Unbekannten an Tramhaltestelle überfallen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 31-Jähriger von zwei Unbekannten an Tramhaltestelle überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 07.03.2016
Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen 31-Jährigen an der Haltestelle Stannebeinplatz überfallen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht zu Sonntag gegen 0.45 Uhr einen 31-jährigen Mann an der Tramhaltestelle Stannebeinplatz in Leipzig-Schönefeld überfallen. Nach Angaben der Polizei forderten die Männer sein Handy. Als er sich weigerte, griffen ihn die Täter an. Der 31-Jährige wurde dabei an Kopf und Brust verletzt. Die Angreifer entrissen ihm das Telefon und flohen in unbekannte Richtung.

Von den Tätern liegt folgende Beschreibung vor: Beide Männer stammen vermutlich aus Indien, da sie das Opfer in dessen Muttersprache Punjabi ansprachen. Beide Männer waren etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von normaler Statur. Der erste hatte einen Dreitagebart und könnte etwa 30 Jahre alt gewesen sein. Er trug eine grüne Jacke mit aufgesetzter Kapuze und blaue Jeans. Der andere Mann trug eine schwarze Jacke mit Kapuze und Jeans.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 966 46 66 66 zu melden.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In ihrem Wohnhaus im Leipziger Stadtteil Liebertwolkwitz ist eine 60 Jahre alte Frau tot aufgefunden worden. Die Umstände zum Fall sind noch unklar.

07.03.2016

Nach dem Fund eines verdächtigen Gegenstandes ist der gesamte S-Bahn-Verkehr in Leipzig gut eine Stunde lang eingestellt worden. An der Station Hauptbahnhof-Tief wurde am Freitag gegen 18.40 Uhr eine Tasche entdeckt, berichtete der Sprecher der Bundespolizei, Jens Damrau. Mittlerweile konnte Entwarnung gegeben werden.

04.03.2016

Ein betrunkener 29-Jähriger ist am Donnerstagabend in Leipzig-Grünau auf einen 48-jährigen Hundebesitzer losgegangen. Der Täter versuchte, den Golden Retriever abzuleinen, und warf dem Halter vor, das Tier zu quälen. Dann schlug er auf den 48-Jährigen ein.

04.03.2016
Anzeige