Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
32-Jähriger im Leipziger Hauptbahnhof festgenommen

Mit Haftbefehl gesucht 32-Jähriger im Leipziger Hauptbahnhof festgenommen

Festnahme im Leipziger Hauptbahnhof: Ein per Haftbefehl gesuchter 32-Jähriger ist in der Nacht zum Mittwoch in der Westhalle geschnappt worden. Weil er 1800 Euro Geldstrafe nicht zahlen konnte, kam er ins Gefängnis.

Im Leipziger Hauptbahnhof ist am Mittwochmorgen ein 32-Jähriger festgenommen worden.

Quelle: Christian Modla

Leipzig. Ein gesuchter 32-jähriger Leipziger ist in der Nacht zum Mittwoch im Hauptbahnhof von der Bundespolizei festgenommen worden. Wie sich herausstellte, lag ein Haftbefehl gegen den Mann vor, der gegen 1 Uhr in der Westhalle kontrolliert wurde.

Der 32-Jährige war im Juni vergangenen Jahres wegen Hausfriedensbruchs vom Amtsgericht Leipzig zu einer Geldstrafe von 1800 Euro (180 Tagessätze zu je 10 Euro) verurteilt worden, so Bundespolizeisprecher Jens Damrau auf Nachfrage. Da der Mann das Geld nicht zahlte, wurde er von der Staatsanwaltschaft per Haftbefehl gesucht.

Die Polizisten brachte den 32-Jährigen in die Justizvollzugsanstalt Leipzig wo er statt der Geldstrafe nun ersatzweise eine 180-tägige Haftstrafe absitzen muss.

Von nöß

Leipzig Hauptbahnhof 51.3437422 12.3805296
Leipzig Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr