Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 32-Jähriger in Leipzig-Grünau überfallen – Polizei sucht Zeugen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 32-Jähriger in Leipzig-Grünau überfallen – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 10.05.2016
Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Leipzig

 Zu später Stunde ist in der Nacht zu Samstag ein 32-Jähriger in der Ludwigsburger Straße in Leipzig-Grünau überfallen worden. Laut Polizeiangaben hatte der Mann gegen 4.10 Uhr den Nachtbus mit einem weiteren Fahrgast verlassen, der unvermittelt ein Messer zückte und Wertgegenstände forderte.

Der 32-Jährige übergab aus Angst seine Uhr, die Geldbörse und das Smartphone. Anschließend flüchtete der Räuber in Richtung Allee-Center. Laut Beschreibung war er etwa 25 Jahre alt, 1,76 bis 1,78 Meter groß und von normaler Gestalt. Er hatte keinen Bartwuchs und trug kurze schwarze Haare sowie eine schwarze Lederjacke. Dem Opfer zufolge sprach der Mann wahrscheinlich Arabisch und einige Worte gebrochenes Deutsch.

Die Polizei sucht nach Zeugen. Informationen zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Südwest in der Ratzelstraße 222 und per Telefon unter (0341) 94 600 entgegen.

Von boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Skurrile Beute bei einem Einbruch in Leipzig-Engelsdorf: Neben einer großen Menge Münzen aus einem Getränkeautomaten und technischen Geräten ließ ein Dieb auch einen Fahrradständer mitgehen.

10.05.2016

Bei einer Razzia gegen eine mutmaßliche Diebesbande sind in Leipzig, Dresden und Chemnitz sieben Männer verhaftet worden. Sie waren in den vergangenen Monaten vor allem in Bahnhofsdrogerien auf Diebestour gegangen.

10.05.2016

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in Leipzig-Paunsdorf ist einer der Beteiligten lebensgefährlich verletzt worden. Der Streit brach am Montag gegen 16.20 Uhr in der Heiterblickallee nahe der Haltestelle Ahornstraße aus.

10.05.2016
Anzeige