Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
32-Jähriger rast mit 100 km/h und auf Crystal durch den Leipziger Westen

32-Jähriger rast mit 100 km/h und auf Crystal durch den Leipziger Westen

Die Leipziger Polizei hat am Montagabend einen 32-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit 100 Stundenkilometern durch den Leipziger Westen raste. Wie die Polizei mitteilte, fiel den Streifenbeamten der Mann gegen 21.30 Uhr in Miltitz auf.

Voriger Artikel
Opfer des Raubes in Altlindenau hofft auf Videoüberwachung – Bereits zweimal überfallen
Nächster Artikel
Siebenjähriger Junge bei Unfall in der City Leipzig schwer verletzt

Mit 100 Stundenkilometern innerorts und unter Drogeneinfluss hat die Leipziger Polizei am Montag einen 32-Jährigen aus dem Verkehr gezogen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Dieser zwängte sich mit seinem Auto zwischen ein Polizeifahrzeug und einen Bus, um diesen dann in gefährlicher Weise zu überholen.

Die Polizisten folgten dem Mann entlang des Auenwegs in Richtung Lindennaundorf. Dort war er doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs. Die Beamten konnten das Fahrzeug stoppen und unterzogen den 32-Jährigen einem Alkohol- und Drogentest. Letzterer sprach positiv auf Cannabis und Amphetamine (Speed oder Crystal) an. Der Mann hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr