Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 32-Jähriger stürzt in Leipzig-Sellerhausen beim Rauchen aus dem Fenster und stirbt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 32-Jähriger stürzt in Leipzig-Sellerhausen beim Rauchen aus dem Fenster und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 02.04.2013
Blick auf das Unglückshaus in der Riesaer Straße. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Mann hatte laut Polizei vermutlich beim Rauchen das Gleichgewicht verloren und stürzte etwa acht Meter in die Tiefe.

Der 32-Jährige überlebte den Sturz, verstarb aber kurze Zeit später im Garten. Er hatte noch vergeblich versucht, zurück ins Haus zu gelangen. „Was genau zum Tod geführt hat, ob Verletzungen durch den Sturz oder möglicherweise Erfrieren, wird derzeit geklärt“, sagte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ-Online.

Die Polizei war gegen 17.20 Uhr von Zeugen, die den Verunglückten gefunden hatten, nach Sellerhausen gerufen worden. Den Angaben zufolge stürzte das Opfer aus einem Fenster der dritten Etage in die Tiefe.

Die Leiche wurde in die Rechtsmedizin gebracht, wo eine Obduktion durchgeführt wurde. Ein Straftatverdacht könne bereits ausgeschlossen werden, so Höhn. Dies hätten die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergeben.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie belästigen Kundschaft und werden auch gewalttätig: Nach mehreren Zwischenfällen mit jugendlichen Gruppierungen in den Höfen am Brühl will Investor Mfi die Security für das Einkaufscenter verstärken.

19.05.2015

Gleich zwei Einbrüche hat die Leipziger Polizei am Ostermontag aufgeklärt und dabei drei mutmaßliche Täter geschnappt. Im ersten Fall drangen zwei 21 Jahre alte Männer gegen 7.50 Uhr in der Zschocherschen Straße in einen Discountmarkt ein.

01.04.2013

Bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Kleintransporter im Leipziger Nordosten sind zwei Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war der 26-Jährige Fahrer des Transporters auf der Torgauer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs.

30.03.2013
Anzeige