Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 32-Jähriger wird bei Polizeikontrolle nervös und entpuppt sich als Drogendealer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 32-Jähriger wird bei Polizeikontrolle nervös und entpuppt sich als Drogendealer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:11 11.08.2011
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizeidirektion der Messestadt am Donnerstag mitteilte, kontrollierten Beamte den 32-Jährigen am Mittwoch gegen 10.50 Uhr in der Kulkwitzer Straße in Kleinzschocher.

Die Überprüfung sei zunächst ergebnislos verlaufen, obwohl der Mann auffällig nervös gewirkt habe. „Als die Kollegen ihn gehen lassen wollten, sagte er plötzlich, er habe Betäubungsmittel dabei und übergab ihnen 24 Gramm Marihuana, eine geringe Menge Crystal sowie ein gestohlenes Handy", sagte Polizeisprecher Paul Naruhn gegenüber LVZ-Online .

Bei der anschließend von der Staatsanwaltschaft Leipzig angeordneten Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten nach eigenen Angaben weitere 49 Gramm Marihuana sowie 6 Gramm Kokain. Beide Substanzen seien in zahlreiche kleine Tütchen abgepackt gewesen. „Trotzdem beteuerte der Mann, das Rauschgift zum Eigenverbrauch zu besitzen", so Naruhn. Gegen den polizeibekannten 32-Jährigen werde nun wegen Handels mit Betäubungsmitteln sowie Diebstahl ermittelt.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizeidirektion Leipzig bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem gestohlenen Hermelin. Wie Sprecher Paul Naruhn am Donnerstag gegenüber LVZ-Online sagte, wurde das kleine Raubtier in der Nacht zum 4. August aus seinem Gehege im Wildpark entwendet.

11.08.2011

Ein 25-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zum Mittwoch in Leipzig-Paunsdorf bei einem Unfall schwer verletzt worden, nachdem ihm eine 31-Jährige die Vorfahrt genommen hatte.

10.08.2011

Mit einer dritten Großrazzia binnen zwei Monaten hat die Leipziger Polizei das örtliche Drogenmilieu weiter unter Druck gesetzt. Bei dem so genannten Komplexeinsatz am späten Dienstagabend und in der Nacht waren neben Ordnungshütern der westsächsischen Metropole auch mehrere Hundertschaften der Bereitschaftspolizei im Einsatz.

10.08.2011
Anzeige