Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 32-jährige Studentin beißt bei Ticket-Kontrolle in Leipziger Straßenbahn zu
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 32-jährige Studentin beißt bei Ticket-Kontrolle in Leipziger Straßenbahn zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 06.11.2014
LVB-Kontrolleure bei der Arbeit. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Die junge Frau weigerte sich, einen gültigen Fahrausweis vorzulegen und reagierte nach Zeugenaussagen aggressiv und beschimpfte die LVB-Mitarbeiter. Diese versuchten die mutmaßliche Schwarzfahrerin am Verlassen der Tram zu hindern. Mehrere Fahrgäste schritten ein. Dabei wurde einer dieser Helfer in die Hand gebissen. Da er Handschuhe trug, blieb er jedoch unverletzt.

Weitere Mitfahrer stoppten eine Polizeistreife. Auch gegenüber den Beamten trat die Frau aggressiv auf. Sie beschuldigte sowohl die Kontrolleure als auch einige der Fahrgäste der Körperverletzung: Diese hätten auf sie eingeprügelt. Näheres muss nun eine Prüfung der Videoaufzeichnungen in der Tram ergeben. Gegen die 32-Jährige wurde unterdessen ein Strafverfahren wegen Schwarzfahrens eingeleitet.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 26-jähriger Leipziger ist am Mittwochnachmittag von seiner Nachbarin bedroht und ausgeraubt worden. Die 27 Jahre alte Frau trommelte gegen 14.30 Uhr an die Wohnungstür des Mehrfamilienhauses in der Leostraße.

06.11.2014

Sprengstoff-Fund am Mittwoch bei Porsche in der Hans-Grade-Straße in Lützschena-Stahmeln: Bei Baggerarbeiten stießen Bauarbeiter gegen 15.30 Uhr auf eine verwitterte Granate.

05.11.2014

Im Westen der Messestadt hat am Dienstagabend ein 30-jähriger Mann mit einem Gewaltausbruch die Polizei alarmiert. Nachdem er gegen 23.00 Uhr in der Erich-Köhn-Straße eine Wohnungstür eingetreten und die Anwesenden bedroht und geschlagen hatte, trat er die Flucht an, so die Polizei.

05.11.2014
Anzeige