Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
33-Jähriger spuckt bei Festnahme Polizisten an und zerstört Laptop

Handy gestohlen 33-Jähriger spuckt bei Festnahme Polizisten an und zerstört Laptop

Ein Dieb hat sich in der Nacht zu Dienstag heftig gegen seine Festnahme gewehrt. Mehrfach spuckte er die Polizisten an und beleidigte sie. Zuvor hatte er einem 37-Jährigen Kneipenbesucher das Handy entwendet.

Bei seiner Festnahme in der Nacht zu Dienstag hat sich ein 33-Jähriger heftig gegen seine Festnahme gewehrt. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Bei seiner Festnahme in der Nacht zu Dienstag hat sich ein 33-Jähriger heftig gegen seine Festnahme gewehrt. Ursprünglich waren die Beamten gegen 4.30 Uhr zu einem Lokal in der Riemannstraße im Zentrum-Süd gerufen worden. Dort hatte ein 37-Jähriger zuvor festgestellt, dass ihm sein Handy fehlte. Er bat einen Mitarbeiter des Lokals, ihn auf diesem anzurufen. Es klingelte dann allerdings aus dem Rucksack eines anderen Besuchers. Daraufhin rief der 37-ährige die Polizei.

Als diese in der Riemannstraße ankamen, lief der Dieb zuerst weg, wurde aber kurze Zeit später gefasst. Nach Angaben der Beamten beleidigte er die Polizisten und spuckte sie an. Im Streifenwagen trat er mit seinem Fuß gegen einen Laptop, der dadurch zerstört wurde. Die Beamten brachten den Mann in die Justizvollzugsanstalt, da gegen ihn bereits ein Haftbefehl vorlag. Er muss sich nun wegen Diebstahls, Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

luc

Riemannstraße, Leipzig 51.33102 12.375144
Riemannstraße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr