Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 34-Jähriger bei Straßenbahnunfall auf der Leipziger Eisenbahnstraße schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 34-Jähriger bei Straßenbahnunfall auf der Leipziger Eisenbahnstraße schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 14.02.2017
Blick auf die Eisenbahnstraße. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Auf der Eisenbahnstraße im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld ist am Montagabend ein 34-Jähriger verunglückt. Der Mann wollte die Magistrale auf Höhe des Otto-Runki-Platzes überqueren, übersah dabei eine nahende Straßenbahn. Zudem trug er Kopfhörer und konnte so auch die Warnsignale des Zuges nicht hören.

„Der Straßenbahnfahrer veranlasste sofort eine Notbremsung, allerdings kam die Bahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen“, erklärte Polizeisprecherin Birgit Höhn gegenüber LVZ.de. Der 34-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Aufgrund der Bergungsarbeiten kam es auf der Eisenbahnstraße temporär zu Behinderungen im Verkehr.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Streit zwischen fünf Männern ist im Leipziger Zentrum-Nord eskaliert. Mit einer Bierflasche, einem Messer und Reizgas gingen die Beteiligten nach einem Kneipenbesuch aufeinander los. Was genau passierte, ist unklar. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen.

13.02.2017

Nachdem er einer Freundin 100 Euro geliehen hatte, nahm die Sache für einen 27-Jährigen eine unangenehme Wendung: Als er sich mit der Frau treffen wollte, um das Geld zurückzubekommen, wurde er von zwei Männern überfallen und ausgeraubt.

13.02.2017

Eine Frau aus Böhlitz-Ehrenberg sah sich beim Nachhausekommen einem Einbrecher gegenüber. Sowohl sie als auch der Unbekannte erschraken. Als die Bewohnerin des Hauses laut um Hilfe rief, flüchtete der Dieb.

13.02.2017
Anzeige