Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 34-Jähriger in Leipzig-Connewitz wegen Kleidung attackiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 34-Jähriger in Leipzig-Connewitz wegen Kleidung attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 01.08.2017
Hose der Marke Thor Steinar, hier getragen von einem Rechtse4xtremisten, der vor dem NSU.Untersuchungsausschuss im hessischen Landtag aussagt. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 34-Jähriger ist am Montagnachmittag in der Bornaischen Straße in Connewitz von zwei unbekannten Passanten angegriffen worden. Auslöser war offenbar, dass der Betroffene eine Hose der Marke Thor-Steinar trug, teilte die Polizei mit. Diese Marke ist in der rechtsextremen Szene sehr beliebt und dient als Erkennungszeichen.

Die beiden Passanten attackierten den Mann mit Schlägen ins Gesicht und beschimpften ihn als Nazi. Der 34-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

chg

Ein 30-Jähriger lag am Hauptbahnhof mit Krampfanfällen auf dem Boden. Sanitäter wollen ihn in eine Klinik bringen, werden jedoch von ihm angegriffen, als die Krämpfe nachlassen. Erst die Polizei kann den Mann unter Kontrolle bringen.

01.08.2017

Eine Radfahrerin übersieht beim Überqueren der Lützner Straße einen herannahenden Wagen. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem die junge Frau schwer verletzt wird.

01.08.2017

Einen Tag nach dem Anschlag auf das Polizeirevier Südwest ist eine Art Bekennerschreiben aufgetaucht. Die Autoren werfen darin der Polizei Repression vor und nehmen Bezug auf die Opfer von Polizeigewalt beim G20-Gipfel. Außerdem solidarisieren sie sich mit den Besetzern des "Black Triangle" in Leipzig.

01.08.2017
Anzeige