Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
35-Jähriger randaliert mit Axt in Miltitzer Imbiss

Loch im Tresen 35-Jähriger randaliert mit Axt in Miltitzer Imbiss

Im Leipziger Stadtteil Miltitz hat am Samstagabend ein 35-jähriger Mann für Aufregung in einem Imbiss gesorgt. Offenbar weil ihm die Wartezeit zu lange war, kehrte er betrunken und unter Drogen mit einer Axt zurück, bedrohte Angestellte und schlug auf ein Auto und den Tresen ein.

Die Polizei konnte den Mann schließlich festnehmen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Samstagabend hat ein 35-Jähriger mit einer Axt betrunken und offenbar unter Drogen in Miltitz randaliert. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann gegen 22.15 Uhr eine Bestellung in einem Imbiss in der Geschwister-Scholl-Straße aufgegeben. Da er sich offenbar nicht mit der Wartezeit abfinden wollte, versuchte er in die Küche zu gelangen. Zudem beschimpfte er das Personal und es kam zu Handgreiflichkeiten.

Nachdem Mitarbeiter ihn rausgeworfen hatten, kehrte er mit einer Axt bewaffnet zurück, schlug auf ein Lieferauto ein und bedrohte einen 24-jährigen Angestellten. Als der 32-jährige Inhaber erschien, wurde auch dieser angegriffen und dabei leicht verletzt, hieß es. Nachdem der Angreifer ein Loch in den Tresen geschlagen hatte, konnte er überwältigt und entwaffnet werden.

Hinzugerufene Polizisten nahmen den renitenten Gast fest. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Sachbeschädigung verantworten.

Von boh

Leipzig, Geschwister-Scholl-Straße 51.3263121 12.2536954
Leipzig, Geschwister-Scholl-Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr