Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
35-Jähriger verteidigt in Leutzsch das eigene Auto mit der Bratpfanne

35-Jähriger verteidigt in Leutzsch das eigene Auto mit der Bratpfanne

In Leutzsch hat ein 35 Jahre alter Autobesitzer in der Nacht zum Freitag seinen Besitz mit ungewöhnliche Mitteln verteidigt. Der Mann hörte gegen 4.10 Uhr ungewöhnliche Geräusche vor dem Haus und schaute aus dem Fenster.

Voriger Artikel
Dachstuhlbrand in Leipzig-Altlindenau erfordert Sperrung der Lützner Straße
Nächster Artikel
Jugendliche wollen Seniorinnen in Grünau und Lindenau ausrauben

Zweckentfremdet hat ein Leutzscher seine Bratpfanne: Statt Essen zu braten, hat er damit sein Auto verteidigt.

Quelle: dpa

Leipzig. Dort sah er, dass ein Fremder in seinem Auto saß. Daraufhin informierte er die Polizei.

Er selbst schnappte sich eine Bratpfanne und wartete neben seinem Fahrzeug auf die Beamten. Nach Polizeiangaben hatte der Mann Glück: Er musste die Bratpfanne bis dahin nicht einsetzen. Die eintreffenden Polizisten ertappten den Dieb sogar auf frischer Tat - er war gerade dabei, das Auto kurzzuschließen. Der 25-Jährige wurde in Gegenwart des Eigentümers festgenommen, ebenso wie zwei Komplizen, die im Zuge dessen ermittelt werden konnten.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr