Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
35-jähriger Leipziger Peter Seidel seit Freitag vermisst

35-jähriger Leipziger Peter Seidel seit Freitag vermisst

Die Polizeidirektion Leipzig bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Peter Seidel. Der 35-Jährige wird nach Angaben der Beamten seit vergangenem Freitag vermisst.

Leipzig. Er habe die Wohnung seiner Eltern in der Prager Straße in Reudnitz-Thonberg in unbekannte Richtung verlassen. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens habe er dunkelblaue Jeans, ein weißes T-Shirt sowie Sandalen getragen.

Laut Polizei ist der Vermisste schizophren und benötigt ärztliche Hilfe. Sein Aufenthaltsort könnte die Innenstadt nahe der Nikolaikirche oder der Friedenspark nahe der Russisch-Orhthodoxen-Kirche sein. Der Mann sei schlank, habe kurzes braunes Haar, braune Augen und trage eine Brille.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von Peter Seidel nehmen die Kriminalpolizei Leipzig unter der Telefonnummer 0341/966 4 6666 oder 0341/966 431 41 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr