Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 35-jähriger Leipziger Peter Seidel seit Freitag vermisst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 35-jähriger Leipziger Peter Seidel seit Freitag vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 03.08.2010
Anzeige
Leipzig

Er habe die Wohnung seiner Eltern in der Prager Straße in Reudnitz-Thonberg in unbekannte Richtung verlassen. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens habe er dunkelblaue Jeans, ein weißes T-Shirt sowie Sandalen getragen.

Laut Polizei ist der Vermisste schizophren und benötigt ärztliche Hilfe. Sein Aufenthaltsort könnte die Innenstadt nahe der Nikolaikirche oder der Friedenspark nahe der Russisch-Orhthodoxen-Kirche sein. Der Mann sei schlank, habe kurzes braunes Haar, braune Augen und trage eine Brille.

Sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von Peter Seidel nehmen die Kriminalpolizei Leipzig unter der Telefonnummer 0341/966 4 6666 oder 0341/966 431 41 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst konnte sie keinen Fahrschein vorweisen, dann wurde sie gegen die Kontrolleure der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ausfällig und spuckte sie an. Am Ende biss sie sogar einen herbeigerufenen Polizisten ins Bein.

17.07.2015

Am Sonntagmorgen hat der Fahrer eines Toyotas zwei parkende Autos, eine Mauer sowie zwei Masten gerammt. Nachdem sein Wagen im Straßengraben zum Stehen kam, ließ der offenbar unverletzte Täter ihn zurück und flüchtete.

02.08.2010

Mit gefälschten Jacken im Gepäck haben Bundes- und Landespolizei am vergangenen Freitag bei einer gemeinsamen Kontrolle zwei Vietnamesen auf dem Weg nach Leipzig gestoppt.

02.08.2010
Anzeige