Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
37-Jähriger fährt Rentner auf dem Gehweg an und bedroht ihn

Marienbrunn 37-Jähriger fährt Rentner auf dem Gehweg an und bedroht ihn

Ein 73-Jähriger ist am Dienstagnachmittag auf einem Gehweg in Leipzig-Marienbrunn von einem Auto angefahren worden. Anschließend beleidigte und bedrohte der Fahrer den Mann.

Der 37-Jährige drohte dem Senior Schläge an (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 73-Jähriger ist am Dienstagnachmittag in Leipzig-Marienbrunn von einem Auto angefahren worden. Der Senior war gegen 16 Uhr an der Märchenwiese auf dem Gehweg unterwegs, als der Wagen vom Straßenrand abkam. Dabei wurde er am Arm touchiert und erlitt Prellungen.

Wie die Polizei mitteilte, stieg der mutmaßliche Unfallverursacher aus. Der 37-jährige Autofahrer beleidigte den Senior und drohte ihm Schläge an. Der ältere Mann konterte, wies den Unfallverursacher darauf hin, dass er auf dem Gehweg unterwegs war und er ihn wegen Beleidigung anzeigen würde.

Der 37-Jährige flüchtete. Der ältere Mann merkte sich jedoch das Kennzeichen, sodass die Polizei seine Identität feststellen konnte. Dieser hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, sowie wegen Beleidigung zu verantworten.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr