Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
38-Jähriger mit Pistole in Großzschocher aufgegriffen

Ohne Helm und Waffenschein 38-Jähriger mit Pistole in Großzschocher aufgegriffen

Im Leipzig-Großzschocher haben Polizeibeamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle einem 38-Jährigen eine geladene Pistole abgenommen. Den nötigen Waffenschein besaß der Mann nicht.

Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. (Symbolbild)

Quelle: Archiv

Leipzig. Während einer Verkehrskontrolle in Großzschocher haben Polizisten am Dienstag eine geladene Waffe bei einem Motorrollerfahrer gefunden. Laut Angaben der Polizei hatten Beamte den Mann angehalten, weil er mit dem Helm in der Hand und ohne eingeschaltetes Licht fuhr.

Bei der Kontrolle der Kennzeichen stellte sich heraus, dass die Versicherung für das Zweirad abgelaufen war. Als der 38-Jährige schließlich die Sitzbank öffnen musste, fanden die Beamten eine Federdruckpistole samt Holster und Magazin mit mehreren Geschossen vor.

Der 38-Jährige besaß keinen Waffenschein. Da er die Pistole griffbereit und geladen mit sich führte, wurde sie beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eröffnet. Außerdem muss er sich wegen Fahrens ohne Führerschein und Pflichtversicherungsschutz sowie Urkundenfälschung verantworten.

boh

51.305708 12.326733
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr