Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 38-Jähriger mit Pistole in Großzschocher aufgegriffen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 38-Jähriger mit Pistole in Großzschocher aufgegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 28.10.2015
Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Leipzig

Während einer Verkehrskontrolle in Großzschocher haben Polizisten am Dienstag eine geladene Waffe bei einem Motorrollerfahrer gefunden. Laut Angaben der Polizei hatten Beamte den Mann angehalten, weil er mit dem Helm in der Hand und ohne eingeschaltetes Licht fuhr.

Bei der Kontrolle der Kennzeichen stellte sich heraus, dass die Versicherung für das Zweirad abgelaufen war. Als der 38-Jährige schließlich die Sitzbank öffnen musste, fanden die Beamten eine Federdruckpistole samt Holster und Magazin mit mehreren Geschossen vor.

Der 38-Jährige besaß keinen Waffenschein. Da er die Pistole griffbereit und geladen mit sich führte, wurde sie beschlagnahmt. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eröffnet. Außerdem muss er sich wegen Fahrens ohne Führerschein und Pflichtversicherungsschutz sowie Urkundenfälschung verantworten.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall mit Kettenreaktion sind am Dienstagnachmittag vier Menschen im Zentrum der Messestadt leicht verletzt worden.

28.10.2015

Seit der vergangenen Woche wird die neunjährige Alana Fischer aus Leipzig vermisst. Nun bittet die Polizei um Hilfe bei der Suche nach dem Kind.

30.10.2015

An einer künftigen Flüchtlingsunterkunft im Leipziger Osten haben Unbekannte auf 15 Quadratmetern ihrem Hass auf Ausländer und Andersdenkende Luft gemacht. Auf einer Baustelle in der Braunstraße tauchten mehrere fremdenfeindliche Graffiti auf. Es war nicht der erste Fall in Leipzig.

29.10.2015