Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
38-jähriger Angreifer wird von Auto in Schkeuditzer Tankstelle geschleift

38-jähriger Angreifer wird von Auto in Schkeuditzer Tankstelle geschleift

Im Streit um eine Frau ist ein 57-Jähriger mit seinem Auto in Schkeuditz bei Leipzig in eine Tankstelle geknallt. Vorausgegangen war ein Zwist mit einem 38-Jährigen.

Voriger Artikel
Hauseinsturz im Leipziger Osten – Eisenbahnstraße zum Teil gesperrt
Nächster Artikel
Raubüberfall auf Tankstelle in Schkeuditz – Täter flieht mit dreistelliger Summe

Das Blaulicht eines Polizeiautos: In Hessen ist ein Wagwen in ein Haus gekracht. 

Quelle: Karl-Josef Hildenbrand

Schkeuditz. Als der Jüngere sah, wie sich seine Frau nach einem Einkauf in der Tankstelle zu dem Älteren ins Auto setzte, rastete er aus, wie die Polizeidirektion Leipzig am Montag mitteilte. Er schlug am späten Sonntagabend durch das offene Fahrerfenster auf seinen Kontrahenten ein.

Der 57-Jährige fuhr mit seinem Auto erst langsam und dann schneller los, um den Schläger abzuschütteln. Der Angreifer stürzte und verletzte sich am Arm. Er musste ins Krankenhaus. Die Fahrt des 57-Jährigen endete in der Tankstelle im Bierweg. Es entstand ein Schaden von 15 000 Euro. Bei dem Unfallfahrer wurden knapp 1,5 Promille Alkohol gemessen. Die Polizei machte keine Angaben, in welchem Verhältnis genau die 36-Jährige zu ihm steht. Das sei bisher auch nicht Gegenstand der Befragungen gewesen, hieß es.

Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Körperverletzung und wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

dpa/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr