Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
39-Jähriger an Bahnhofs-Haltestelle mit Messer schwer verletzt

39-Jähriger an Bahnhofs-Haltestelle mit Messer schwer verletzt

Gefährliche Messerstiche erlitt ein 39-Jähriger bei einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern auf der Zentralhaltestelle vor dem Leipziger Hauptbahnhof in der Nacht zum Freitag.

Leipzig. Schwer verletzt wurde der Mann in eine Klinik eingeliefert und operiert. Wegen seines Gesundheitszustands konnte er nach Polizeiangaben noch keine näheren Aussagen zu den Tätern machen.

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen, die die Tat zwischen 1.45 Uhr und 2.15 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz beobachtet haben oder Hinweise geben können.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer (0341) 966 4 6666.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr