Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
41-Jähriger wird von Falschparker vor Leipziger Nachtclub verprügelt

Zu laut beschwert 41-Jähriger wird von Falschparker vor Leipziger Nachtclub verprügelt

Weil sich ein Hundebesitzer über Falschparker vor einem Nachtclub im Leipziger Süden echauffierte, wurde er von einem der Autobesitzer zusammengeschlagen. Die Polizei ermittelt nun gegen den 34-jährigen Angreifer.

Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Ein 41-Jähriger Hundebesitzer ist am Sonntagabend vor einem Nachtclub von einem Falschparker zusammengeschlagen worden. Der Mann ging mit seinem Tier gegen 22.45 Uhr in der Bornaischen Straße stadteinwärts spazieren. Wie die Polizei mitteilte, standen vor einem „Vergnügungsclub“ in Dölitz-Dösen mehrere Autos auf dem Fußweg. Als der Mann sich lautstark über den zugeparkten Gehsteig aufregte, kam einer der Autobesitzer auf ihn zu und bedrohte den Mann.

Der 41-Jährige bat den Mann zu gehen, damit er seine Gassi-Runde fortsetzen könne. Stattdessen wurde er von dem 34-jährigen Autobesitzer geschubst und wiederholt ins Gesicht geschlagen. Das Opfer erlitt Verletzungen im Gesicht, außerdem wurde seine Brille zerstört. Der Angreifer ging nach der Attacke in den Club zurück.

Der 41-Jährige informierte die Polizei. Diese konnte die Identität des mutmaßlichen Schlägers feststellen. Gegen diesen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr