Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 42-Jähriger wird bei Straßenbahn-Unfall in Grünau schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 42-Jähriger wird bei Straßenbahn-Unfall in Grünau schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 16.10.2015
Archivbild Quelle: LVZ
Leipzig

Bei einem schweren Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn ist am Donnerstagabend ein 42-jähriger Autofahrer in Leipzig-Grünau schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Renault gegen 20.15 Uhr auf der Rothenburger Straße in nördlicher Richtung unterwegs. Beim Rechtseinbiegen auf die Ratzelstraße übersah er jedoch eine Tram der Linie 2. Der 56-jährige Straßenbahnfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Autofahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste auf der Intensivstation des Leipziger Universitätsklinikums versorgt werden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Bahn aus den Gleisen gehoben und an der Front schwer beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro.

Durch den Unfall kam es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs der Linie 2. Die Bahn musste von Spezialkräften geborgen werden. Vorübergehend wurde Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Von joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Durchsuchung von zwei Wohnungen in Leipzig haben sich die Hinweise auf Anschlagspläne nicht bestätigt. Es gebe momentan zwar keine konkrete Terrorgefahr, aber diverse Hinweise auf IS-Terroristen im Freistaat, mahnte Innenminister Markus Ulbig (CDU) zur Vorsicht.

16.10.2015

Auf rabiate Weise drangen Einbrecher in einen Laden in Lindenau ein. Sie durchbrachen mehrere Wände. Umfangreiche Beute machten die Unbekannten allerdings nicht.

15.10.2015

Eine körperliche Auseinandersetzung endete in der Nacht Sonntag mit Verletzungen für alle Beteiligten. Besonders dramatisch: Ein Passant wollte eigentlich nur schlichten, wurde dann aber selbst attackiert.

15.10.2015