Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 45-Jährige bei Unfall im Leipziger Zentrum-Südost verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig 45-Jährige bei Unfall im Leipziger Zentrum-Südost verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 11.08.2016
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einem Unfall auf der Straße des 18. Oktober ist am Mittwochabend eine 45-Jährige verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 32-Jähriger in stadtauswärtiger Richtung, beachtete an der Kreuzung Semmelweisstraße die Fahrerin aber nicht. Beide Autos prallten zusammen.

In der Folge schleuderte das Fahrzeug der Frau gegen eine Laterne und das Geländer der Straßenbahnhaltestelle. Die 45-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. An ihrem Pkw entstand Totalschaden. Die Gesamtsumme der Schäden an beiden Fahrzeugen, der Laterne und der Haltestelle beläuft sich auf rund 25.000 Euro. Gegen den 32-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie kannten ihn bereits: Als ein 25-Jähriger mit seinem Wagen an einer Ampel neben einer Polizeistreife stoppt, wissen die beiden Beamten gleich: Der Mann hat keinen Führerschein mehr. Der Fahrer versucht seinem Schicksal zu entkommen und tritt die Flucht an.

11.08.2016

Bereits in den Sommerferien haben zwei Schüler der Paul-Robeson-Oberschule in Leipzig mit Gewalt gedroht. Die Polizei nimmt den Fall ernst.

11.08.2016

Ein Mädchen ist am Mittwochnachmittag von einem Auto erfasst worden, sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Laut Polizei war die 13-Jährige mit ihrem Roller auf die Straße gefahren.

11.08.2016
Anzeige