Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
45-Jährige fährt in Leipzig-Zentrum in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

45-Jährige fährt in Leipzig-Zentrum in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

Eine Autofahrerin hat am Donnerstagmorgen in Leipzig-Mitte einen Unfall verursacht, weil sie sich an den falschen Ampelzeichen orientiert hat. Nach Angaben der Polizei war die 45-Jährige auf der Linksabbieger-Spur unterwegs, obwohl sie geradeaus fahren wollte.

Voriger Artikel
16-Jährige aus Leipzig wieder aufgetaucht – Mädchen wurde seit Weihnachten vermisst
Nächster Artikel
Schläger attackieren 44-Jährigen vor Bar im Leipziger Zentrum-Südost und klauen sein Auto

Die Autofahrerin orientierte sich an dem falschen Ampelzeichen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Bei dem Unfall wurde eine 19-Jährige leicht verletzt.

Die Verursacherin wollte auf  dem Tröndlinring geradeaus Richtung Hauptbahnhof fahren, sortierte sich aber falsch ein. Als die Ampel für Linksabbieger grün zeigte, fuhr sie los und stieß mit einem Auto aus dem Gegenverkehr zusammen, das vom Willy-Brandt-Platz kommend nach links abbog.

Die 19-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr