Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
47-Jähriger am Himmelfahrtstag in Marienbrunn brutal verprügelt und ausgeraubt

47-Jähriger am Himmelfahrtstag in Marienbrunn brutal verprügelt und ausgeraubt

Verprügelt, in ein Gebüsch gezogen und anschließend ausgeraubt wurde am Himmelfahrtstag ein 47-Jähriger in Leipzig-Marienbrunn. Der Mann war nach Polizeiangaben gegen 20.30 Uhr im Sandmännchenweg unterwegs, als ihn mehrere Männer angriffen und zu Boden stießen.

Leipzig. Wie Polizeisprecherin Birgit Höhn mitteilte, sei er danach im Gesicht traktiert und an den Füßen in ein Gebüsch geschleppt worden.

Der 47-Jährige zog sich bei dem Überfall schwere Kopfverletzungen zu und wurde bewusstlos. Die Räuber entwendeten anschließend sein Portemonnaie und sein Handy. Mit Verdacht auf Kieferbruch wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Opfer hatte nach Polizeiangaben rund 2,0 Promille Alkohol im Blut. Von wie vielen Personen der Mann angegriffen wurde, konnte er nicht sagen. Ihm fiel jedoch auf, dass sich die Täter auf Russisch unterhielten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr