Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gewaltausbruch in der Eisenbahnstaße: Rund 50 Personen verwickelt - Motiv unklar

Vorfall an Spielebar Gewaltausbruch in der Eisenbahnstaße: Rund 50 Personen verwickelt - Motiv unklar

Erneut Gewaltausbruch im Leipziger Osten. Am Samstagabend rückte eine Horde von 50 Personen, viele davon bewaffnet, an einer Spielebar in der Leipziger Eisenbahnstraße an.

Blick in die Leipziger Eisenbahnstraße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Rund 50 Personen waren in einen gewalttätigen Vorfall an einer Spielbar in der Leipziger Eisenbahnstraße verwickelt. Gegen 22 Uhr rückte eine Gruppe an, die mit Schlagmitteln ausgerüstet war und offenbar Anwesende bedrohte. Wie das Lagezentrum der Polizei am Sonntagnachmittag konkretisierte, kam es bereits vor der Bar zu Auseinandersetzungen. In der Folge gingen auch Fensterscheiben des Lokals zu Bruch.

Einem Gast wurden bei dem gewalttätigen Übergriff außerdem ein Handy und eine Geldbörse gestohlen. Die zu Hilfe gerufenen Beamten konnten im Umfeld mehrere Personen feststellen. Der Hintergrund der Tat sei noch völlig unklar, so eine Polizeisprecherin. Die Kriminalpolizei ermittele wegen Landfriedensbruch.

Schon am Freitagabend gab es  im Leipziger Osten eine Massenschlägerei, in die unweit des Stadtteilparks Rabet rund 15 Menschen verwickelt waren.

lyn

Eisenbahnstraße Leipzig 51.345352 12.4093
Eisenbahnstraße Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eisenbahnstraße
Eine syrische Familie sucht Schutz bei den Behörden. Polizeipräsident Bernd Merbitz im Gespräch an der PD Leipzig.

Eine syrische Familie sieht sich als Opfer der gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Leipziger Eisenbahnstraße. Am Montagmittag suchte sie verzweifelt Schutz bei der Polizei. Jetzt deutet sich eine Lösung an.

mehr
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr