Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
55-Jähriger kommt bei Feuer in Seniorenstift in Leipzig-Leutzsch ums Leben

55-Jähriger kommt bei Feuer in Seniorenstift in Leipzig-Leutzsch ums Leben

Brand mit tragischen Folgen: Ein 55-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Freitagabend bei einem Feuer in einem Seniorenstift in Leipzig-Leutzsch ums Leben gekommen. Wie das Lagezentrum der Polizei mitteilte, seien die Flammen im vierten Obergeschoss der Einrichtung ausgebrochen.

Voriger Artikel
Kriminelle Umarmer: Leipziger Polizei nimmt vier Verdächtige in Haft
Nächster Artikel
Hauseinsturz im Leipziger Osten – Eisenbahnstraße zum Teil gesperrt

Ein 55-Jähriger kam bei einem Feuer im vierten Stock dieses Seniorenwohnheims in Leutzsch ums Leben. Die Ermittlungen zur Ursachse des Bandes dauern an.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Rettungskräfte wurden um 18.33 Uhr alarmiert.

Erste Angaben, wonach das Haus evakuiert wurde, wurden später korriegiert. Laut Polizeisprecher Uwe Voigt beschränkte sich das Feuer auf die Wohnung des 55-Jährigen, so dass andere Bewohner in ihren Räumen bleiben konnten.

Die Feuerwehr war mit insgesamt acht Fahrzeugen der Wachen West und Mitte sowie der Freiwilligen Feuerwehr Grünau im Einsatz. Den Angaben zufolge brannte die Wohnung beim Eintreffen der Brandbekämpfer in voller Ausdehnung, ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile konnte verhindert werden.

Wie es zu dem Feuer kam, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Wohnung unter der ausgebrannten wurde durch den Löscheinsatz stark in Mitleidenschaft gezogen. Die dort Wohnenden wurden in einem Notquartier untergebracht.

chg/mabe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr