Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
56-Jähriger in Leipziger Gartenanlage "Wodanstraße" mit Spaten geschlagen

56-Jähriger in Leipziger Gartenanlage "Wodanstraße" mit Spaten geschlagen

Mit einem Spaten wurde am Montag Kleingartenbesitzer verletzt. Der 56-Jährige hatte zuvor versucht einen Mann zu stellen, der sich im Kleingartenverein "Wodanstraße" an einem Gartengerät zu schaffen machte, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Leipzigs Polizeichef kündigt harte Linie gegen Rechtsextremisten und in Connewitz an
Nächster Artikel
Einbruch in Leipziger Einfamilienhaus in Knautkleeberg-Knauthain

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: Tanja Tröger

Leipzig. Als der 56-Jährige den Mann zur Rede stellte und ihn festhalten wollte, schlug der Täter mit dem Spaten in Richtung Kopf. Das konnte der Geschädigte abwehren. Der zweite Schlag ging auf den rechten Unterschenkel und verursachte eine Wunde.

Zwei Zeugen im Alter von 30 und 44 eilten dem Mann zur Hilfe. Nach einem Handgemenge konnte sich der Täter jedoch losreißen und in RIchtung Tauchaer Straße fliehen. Der Angegriffene musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus, auch einer der Helfer wurde an der Hand verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Um die 20 Jahre alt, braune Augen, dünne Statur, eingefallenes Gesicht. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes Basecap, eine dunkelblaue Jeans mit roter Aufschrift auf den Hintertaschen, eine schwarze Windjacke und einen schwarz-blauen Rucksack.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

sd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr