Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
59-Jähriger fühlt sich durch lärmende Kinder belästigt und attackiert Fahrgäste mit Reizgas

59-Jähriger fühlt sich durch lärmende Kinder belästigt und attackiert Fahrgäste mit Reizgas

Ein 59-jähriger Mann hat am Montagnachmittag in einer Straßenbahn erst die Mutter mehrerer Kinder beleidigt, dann einen Fahrgast mit Reizgas besprüht. Während einer Fahrt der Linie 11 fühlte sich der 59-Jährige zwischen Delitzscher Straße und Georg-Schumann-Straße offenbar durch lautes Kindergeschrei gestört.

Voriger Artikel
Im Park auf dem Rad unterwegs: Rentner greift Fahrradfahrer im Leipziger Nordosten an
Nächster Artikel
Polizei sucht Supermarkträuber aus Leipzig-Probstheida mit Kamerafoto

Ein Fahrgast reagierte besonders heftig auf Kindergeschrei in der Straßenbahn. (Archivfoto)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Als er daraufhin die Mutter der Kinder beschimpfte, kam ihr ein 39-jähriger Mitfahrer zu Hilfe. Diesen griff der aufgebrachte Fahrgast mit Reizgas an, das er ihm ins Gesicht sprühte.  

Das Reizgas traf außerdem drei weitere Fahrgäste im Alter von fünf, 23 und 72 Jahren und den Straßenbahnfahrer, der zur Schlichtung des Streits hinzugekommen war. Der 50-Jährige konnte seine Fahrt nicht fortsetzen, so die Polizei gegenüber LVZ Online.  

Gegen den 59-jährigen Fahrgast wird nun ein Verfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr